Hippiesland

Hippieslandvertikal9.jpg

Tages - Studio: Vinyl 180g --- plus Bonus-DVD, Release 21.04.2017

RezensionTages.jpgTages - Studio
Release: 21.04.2017

Künstler: Tages
Titel: Studio
Label: Bear Family Productions
Format: 1-LP, 180g (Gatefold Sleeve) mit 6-seitigem Booklet (25x25cm), Titelzahl: 12

plus Bonus-DVD im Cardboard Sleeve
DVD5, b&w, 30 Minuten, Englisch, 4:3, Region 0

Genre: Rock, 60s, Psychedelic, Pop

Info:

- Schwedisches Album von 1967, das in einer Liga mit „Sgt Pepper’s Lonely Hearts Club Band“ von den Beatles und „Oddessey & Oracle“ von den Zombies spielt

- Ein Meisterwerk des psychedelischen Pop, ein äußerst wichtiges Album aus der Mod-Freakbeat Ecke

- Als Bonus gibt es eine zuvor veröffentlichte DVD mit dem Promofilm „Dalamania“, der 1968 vom schwedischen Fernsehen DVT produziert und gesendet wurde

- Zusätzlich liegt ein attraktives vierfarbiges großformatiges Booklet bei, das neben der Original-Innenseite der LP-Hülle eine Menge Erinnerungsstücke und Fotos zeigt

- Es passierte 1967..., „Summer Of Love“ mag schon 50 Jahre zurückliegen, doch „Tages - Studio“ wird ein zeitloser Klassiker bleiben.

Inhalt:

Tages (ausgesprochen: „Ta-gees“) gelten im Allgemeinen als die beste schwedische Popband der Sechzigerjahre. Sie hatten schnell riesigen Erfolg mit Sleep Little Girl, das 1964 bis an die Spitze der schwedischen Charts vorstieß. Der erste psychedelische Versuch war zugleich der letzte. „Studio“ sollte bequem auf einer Stufe mit anderen Meisterwerken des Jahres 1967 stehen, in geringerem Abstand zu „Oddessey & Oracle“ als zu „Sgt Pepper’s Lonely Hearts Club Band“.

Dank der ausgefeilten Schnitttechnik, der Orchestrierung, der Harmonien und der Studiotricks könnte man meinen, die Jungs hätten Zugriff auf die zu diesem Zeitpunkt noch nicht veröffentlichten Bänder des Albums „Smile“ von Brian Wilson und den Beach Boys gehabt. Mit Sicherheit sollte sich jeder, der bereit ist, eine Menge Zeit damit zu verbringen, sämtliche Kaninchenbauten im Katalog der Beatles zu entdecken, einen Trip durch dieses wunderschöne Album gönnen. 

Have You Seen Your Brother Lately, das erste Stück auf dem Album beweist, wie treffend der Name „Studio“ für ein derart kreativ produziertes Statement ist. Lasst Euch nicht von den ersten paar Minuten irritieren, in denen die Endlosschleife eines Streichquartetts vor einem dominanten Rhythmus - angetrieben von einem hämmernden Schlagzeug und einem aufreizend gezupftem Bass - katapultiert. Geschmackvolle Einwürfe eines Flügels und einer Kazoo öffnen das Tor zu einem Album voller das Gehör umschmeichelnder Genüsse und ausgezeichneter Handwerkskunst. Der Gesang klingt ebenfalls stark und erinnert an einen etwas kantigen Colin Blunstone, je nach Gelegenkeit unterstützt von Background-Harmonien.

„Studio“ kommt recht abwechslungsreich daher. It’s My Life, der zweite Song, liefert düstere, verzerrte Gitarren, die just dem Arsenal der britischen Kollegen von The Move entliehen sein könnten - und kräftigen Leadgesang. Das Schagzeug mit seinen bösen Beats ist immer einen kleinen Schritt voraus. Die einzelnen Songs sind wie bei der ruhigen Ballade People Without Faces und lockeren Brass-Märschen wie What’s The Time und She’s Having A Baby Now mit Orchesterarrangements unterlegt. Die geschmackvolle psychedelische Behandlung durch rückwärts gefahrene Leadgitarren, verrückte Stomb-Boxen und Klangeffekte spiegelt sich im gesamten Werk wieder.

Als Bonus ist ein zuvor unveröffentlichter, lediglich ein Mal 1968 vom schwedischen Fernsehen ausgestrahlter Werbefilm für die Tages beigepackt. Dieser halbstündige Film zeigt die Gruppe auf dem Höhepunkt ihrer psychedelischen Karriere. Das kleine Stück Rockgeschichte erweist sich als schwedisches Gegenstück zum britischen Film „Magical Mystery Tour“ mit den Beatles. Erstmals auf DVD.

Ein Album wie „Studio“ hätte es verdient gehabt, die Tages in die weltweite Top 500 zu spülen. Leider reichte es nur zu einer Fußnote in der Geschichte des schwedischen Rock & Roll. 1969 gründeten Mitglieder der Tages eine Band namens Blond, die sich im darauffolgendem Jahr auslöste.

Tages - Studio

Track List:
01. Have You Seen Your Brother Lately
02. It's My Life
03. Like A Woman
04. People Without Faces
05. I Left My Shoes At Home
06. She Is A Man
07. Seeing With Love
08. Created By You
09. What's The Time
10. It's In A Dream
11. She's Having A Baby Now
12. The Old Man Wafwer

Bear-Family-Records.gif