Hippiesland

Hippieslandvertikal9.jpg

Sleeping Pandora - Quiet Pass, CD-Release 30.10.2017

sleepingpandora163574262610.jpg Sleeping Pandora - Quiet Pass
CD-Release 30.10.2017

In einem einwöchigen und hörbar fleißigen Aufnahmeprozess hat Mathias Rosmann mit seinem 2017 gegründeten Soloprojekt SLEEPING PANDORA sein Debütalbum Quiet Pass aufgenommen.

Rosman dürfte dem aufmerksamen Leser und Hörer ein Name in Sachen Space Jams und hypnotischen Klängen sein. Denn bis vor kurzem war der Musiker bei den Berliner Psych- Stoner Rockern von Cosmic Fall für die Saiten zuständig und hat mit seinem Spiel natürlich maßgeblich zum Sound des Trios beigetragen.

Zu den interessant arrangierten Jams zieht sich durch das ganze Album ein roter Faden: Rosmann zeigt dem Hörer wunderschöne, sehr sauber produzierte Klangwelten, erzeugt durch den experimentellen und vielfältigen Einsatz seiner Effekte und unterlegt diese mit Beats, Synthesizern und stellenweise ein wenig Electro. Dabei entsteht zusammengefasst ein lounchiger Chill Out Mix im Style der Cafe Del Mar- Sampler Reihe, nur eben ein wenig spaciger, mit floyd’schen Einflüssen und Gilmour- trächtigen Gedächtnis Riffs angereichert. Das funktioniert und harmoniert ausgesprochen gut und lädt ein, einmal frei von Hektik und Stress bei einer guten Tasse Tee die Gedanken schweifen zu lassen, andächtig Quiet Pass zu lauschen und sorgt gerade jetzt, zum Anfang der kalten und dunklen Jahreszeit für ein wohliges und warmes Gefühl.

Die kommende CD kann ab Ende Oktober über das Bochumer Qualitätslabel Clostridium Records im Digipak bestellt werden und enthält sechs lounchige Tracks für Körper, Geist und Seele, die Anhänger genannter Einflüsse Wohlgefallen bereiten dürften.

An dieser Stelle wünschen wir dem Berliner Solo- Künstler Mathias Rosmann mit SLEEPING PANDORA einen guten Start. Quiet Pass wird diesen mit Sicherheit auch haben.
Daniel Wieland, 27.09.2017

219939952001317143490091.jpg

aufkleberClostridiumrecords.jpg      Track List:

      1. Spherica 12:32

      2. Through The Maze 10:42
      3. Starsailor 12:14
      4. Sunrizer 15:33
      5. Silvershaker 16:17
      6. Icarus 12:26