Hippiesland

Hippieslandvertikal9.jpg

QUAD - Quad: Vinyl (500 Exemplare) orange 180g - Release 26.05.2017

QUAD-LP-cover-web.gif QUAD - Quad
LP
Release 26.05.2017

Sammler aufgepasst!

Mit QUAD gilt es, das Soloprojekt von Gary Ramon, bekannt von den britischen Space Rockern Sun Dial akustisch zu bestaunen, welches 1991 das Licht der spirituellen Welt erblickte. Laut Bandbiographie folgte nach einigen Tapes sechs Jahre später das erste Album auf klarem Vinyl. Lange wurde um das längst vergriffene Schätzchen gesucht und bei Nichtfund getrauert. Doch diese Zeiten sind nun vorübergehend vorbei. Soll heißen, wischt eure Tränen weg, preiset Shiva und Jesus, denn Sulatron Records hat wieder kräftig in der Kuriositäten Kiste gewühlt und re-released das erste Album von QUAD nach Jahrzehnten endlich wieder.

Zum Auftakt der A-Seite heißt dich „Tempel“ in seinem Ashraam willkommen. Andächtig wird beim Anfang des fast fünfzehnminüters zu Electro- und Sitarklängen sowie elektronischen Tablas meditiert, was den nach Erleuchtung Suchenden absolut tiefenentspannt in den psychedelischen Teil des Songs eintauchen und mit ihm verschmelzen lässt. Eine kosmische Vereinigung nimmt ihren Lauf, Körper, Geist und Seele sind absolut miteinander im Gleichgewicht, bevor im zweiten Track mit „Projektion“ der positiv psychedelische Fluss von einer dermaßen melancholischen Trip Hop/ Downbeat Walze abgelöst wird, was alles bisher Dagewesene um 180 Grad drehen lässt und dem Flow des Albums einen völlig unerwarteten Lauf gibt, in dem der Hörer seine bewusstseinserweiternde Erfahrung positiv oder negativ selbst gestalten kann und muss. Die Pforten der Wahrnehmung lassen sich hier jedenfalls je nach Gemütszustand selbst steuern - und das gibt dem Hörer Raum und ein gewisses Mitspracherecht, wohin die Reise gehen soll. Das Finale der Platte gestaltet „Revisitation Mantra“, welches die komplette B-Seite der Platte für sich benötigt. Auf über einundzwanzig Minuten bietet die Nummer dem Hörer ein lounchiges Stück Heimat, zu dem man jederzeit zurückkehren und sich geborgen fühlen darf.

Auf limitierten 500 Stück orange 180g Vinyl kommt der Longplayer über das hessische Qualitätslabel Sulatron Records auf Bestellung zum Liebhaber wunderbarer Klangwelten von Silver Apples, Tony Conrad, Terry Riley, Pierre Henry, Roland Kovac sowie einige Bands wie Amon Düül, Siloah, Portishead, Massive Attack und Lamp of the Universe.
Daniel Wieland, 04.10.2017

Track List:
1. Tempel (14:58)
2. Projection (07:22)
3. Revisitation Mantra (21:31)

Sulatron Records
www.sulatron.com
info@sulatron.com

21912775v162092333797776fgn.png