Hippiesland

Hippieslandvertikal9.jpg

Knall - Raubkatze auf 12 Uhr: Doppel-LP, farbiges Vinyl inkl. Poster im Gatefold Cover, Limitiert 500 Stck. - Release 17.03.2017

release-knall-raubkatze.jpg Knall überraschen uns mit ihrem neuen Album Raubkatze auf 12 Uhr. Es ist das mittlerweile dritte über Tonzonen Records erschienene Album der Psychedelic Groove Krautrocker aus Köln, mit ihrem unverwechselbaren Klangteppich, der inzwischen wie ein Markenzeichen dieser grandiosen Band geworden ist.

Wie von Ihnen gewohnt beginnt bereits der erste Track „Raubkatze“ spacig psychedelisch - zunächst einmal langsam und sich immer mehr steigernd, wobei das melodisch und taktmäßig sehr gelungene Fundament mit immer wieder variierenden Sequenzen bis zur 6. Minute beibehalten wird und sich förmlich in das Ohr des Hörers einbrennt. Dann ein seichter Übergang zu einer etwas schnelleren und härteren Gangart, immer mehr vom Spieltempo her aufbrausender werdend.

Ähnlich ist auch der zweite Track „Derwisch“ aufgebaut, und dieses Kozept der Kunst ihrer harmoniebetonten Improvisation begleitet uns über das gesamte Doppelalbum und entführt uns in nicht geahnte Fernen unserer Galaxie. Jedes Stück ist ein Meisterwerk ihrer Improvisationskünste für sich, ähnlich gestaltet, aber trotzdem jedes Mal anders, sodass es auch bei mehrmaligem Durchhören des Albums niemals eintönig erscheint, sondern uns immer wieder auf höhrere Bewusstseinsebenen unseres musikalischen Hörempfindens geleitet. Track 5 „Sightseeing“ etwas gemacher, Track 6 “Seaweed“ stellenweise mit kunstvollen wah-wah-Effekten durchzogen, bevor uns dann der Track 7 „Catwalk“ zu Beginn mit gekonnten Halleffekten funkymäßig mitreißt. Der „Lachs“ (Track 8) bildet dann den krönenden Abschluss... und in der Tat: Besser hätte man die Reihenfolge der einzelnen Stücke gar nicht wählen können, denn der „Lachs“ motiviert einen förmlich dazu, die erste Seite dieses Doppelalbums wieder auf den Plattenteller zu legen, um sich erneut in die Fänge der sanften und auch mal etwas härter zugreifenden „Raubkatze“ zu begeben.

Abschließend kann ich nur eines sagen: Es hat sich gelohnt! Die vom Preis her sehr angemessenen 28 Euro für diese beiden prachtvoll in pink, rot und lila marmorierten High Quality Vinyl-Scheiben im Gatefold Cover inklusive Poster sind nicht nur zuletzt aufgrund dieses bunten musikalischen Erlebnis-Trips eine Investition auf Dauer, denn eines steht fest: Das Album wird niemals im Plattenregal verstauben, sondern immer wieder erneut auf dem Plattenteller landen. Und wer noch mehr haben möchte, der kann dieses Doppelalbum auch exklusiv als Bundle zusammen mit dem neuen Doppelalbum von Sounds Of New Soma mit dem Titel La Grande Bellezza, über das wir bereits berichteten, zum Vorzugspreis von 50 Euro hier erwerben.

Und wer Knall zusammen mit den beiden anderen Hochkarätern der psychedelischen Kunst The Spacelords und Love Machine erleben möchte, der sollte keinesfalls den 24. März 2017 verpassen, wo wir sie live in Krefeld anlässlich des fünfjährigen Bestehen von Tonzonen Records sehen und hören werden. Mehr Informationen zu dem bevorstehenden Festival findet Ihr auch in unserem Konzert-Vorbericht.

Track List:
1. Raubkatze (11:03)
2. Derwisch (07:34)
3. Fell (15:53)
4. Graf Gammel (05:27)
5. Sightseeing (11:00)
6. Seaweed (08:54)
7. Catwalk (09:08)
8. Lachs (10:03)

Pre-Order by: https://www.tonzonen.de...

1519162_647754325291554_563731861_o.jpg
www.tonzonen.de
info@ronzonen.de