Hippiesland

Hippieslandvertikal9.jpg

Harald Gramberg - Gobi: Digital-EP, Release 24.04.2017

AlbumcoverGobiHaraldGramberg.jpg Harald Gramberg - Gobi
Digital-EP, Release 24.04.2017

Das dritte Album „Gobi“ des Ausnahmekünstlers Harald Gramberg ist erfrischend anders:

Der gleichnamige Titeltrack „Gobi“ des Mülheimer Altmeisters startet mit gut gelauntem tanzbarem Electropop, der jeden Kraftwerk Fan einen Robodance der Freude vollführen lassen sollte und wird mit coolem, durch einen Vocoder gejagten Sprechgesang ungemein aufgewertet.

„Synthdelic Broadcast“ lässt träumen und die Gedanken schweifen. Auf sonnentöniger Erdenstimmung bietet sich nach einigen Minuten dem Träumenden eine Art spiritueller Gebetsgesang, der zu überraschen weiß und einen guten Kontrast zu dem überwiegend instrumentalen Stück setzt.

Das neueste Werk aus der Elektro- Kraut Qualitätsschmiede hat eine zentrale Message an diese Gesellschaft: Mitgefühl. Beeinflusst durch die buddhistische Geistesschulung und Ethik, sowie Aldous Huxleys Roman Eiland wird im absoluten Album-Highlight „Karuna“ auf diese, in einer von Ellenbogen dominierten Gesellschaft, nämlich der Tugend des Mitgefühls aufmerksam gemacht. Dem Hörer verspricht der Ambient-Track lounchige Tunes der Berliner Schule, eine schöne Piano-Leitmelodie mit großem Wiedererkennungswert und chilligen Beats, die Körper, Geist und Seele streicheln. Auf angenehmen grundeingestellten Kammertonfrequenzen von 432 Hertz scheint der Moog- Teppich den friedfertigen Hörer zu umarmen und in Gedanken auf die fiktive Insel Pala zu bringen, auf welcher der Protagonist von den einheimischen Mainas durch angenehmes Gezwitscher an diese der vier Grundtugenden erinnert wird.

Bekannt und vertraut geht es im Klangkosmos von Herrn Gramberg im Meditationsepos „Im Fluss der Unendlichkeit“ auf das Ufer des als CD erhältlichen Albums zu. Diese Nummer kann man schon seit einiger Zeit auf dem YouTube eigenen Kanal des Musikers bewundern, wobei Zeit hier keine Rolle mehr zu spielen scheint.

Schenkt euch Ruhe und tätiges Mitgefühl, nehmt euch Zeit zum Leben, zum Träumen und zum Meditieren, auf welche Art auch immer - und lasst „Gobi“ dabei euer treuer Begleiter sein. Absolut hörenswert! Unsere Zeit braucht mehr Alben dieses Formates.
Daniel Wieland, 01.06.2017


Offizielle Homepage von Harald Gramberg: www.harald-gramberg.de
Download bei Aumega-Project:
https://aumegaproject.bandcamp.com/album/gobi
Harald Gramberg bei Soundcloud: https://soundcloud.com/SFHaightAshbury
Interview mit Harald Gramberg: www.hippiesland.de/interview_harald_gramberg

Tracklist:

1. Gobi (04:37)
2. Synthdelic Broadcast (06:56)
3. Karuna (07:02)
4. Im Fluss der Unendlichkeit (13:06)