Hippiesland

Hippieslandvertikal9.jpg

Cinema - The Discovering Of Time: CD Release 31.03.2017

cinema-thediscovering.pngCINEMA - The Discovering Of Time

Nach den Vorläufern ISOLATION (LP 1985/ 2016 bei Sireena Records) und THE MAGIX BOX (CD 2013) legt Jürgen „Pöngse“ Krutzsch, der in den 70ern Gitarrist der Krautrockgruppe Tibet war, mit "The Discovering Of Time" ein neues Album seines Projektes CINEMA vor.

Zusammen mit Freundin Brigitte Grafe, die wieder für die Technik und den Mix zuständig war, wurde ein Stilmix geschaffen, der von Sphärenklängen, die an Tangerine Dream erinnern, über tanzbare Beats, bis hin zu orchestraler Filmmusik reicht. "Perfektes Kopfkino eben", wie ein Musikjournalist die Musik von CINEMA einmal treffend bezeichnet hat.

Für das brandneue Album hat sich Pöngse wieder eine bechtliche Verstärkung ins Studio geholt. Schlagzeuger Dirk Brand trommelt sonst in der Hardrockband AXXIS, begleitete aber auch bereits Größen wie Gloria Gaynor, Caterina Valente oder John Wetton und zählt zu den besten Trommlern Deutschlands. Gitarrist Jörg Dudys ist festes Mitglied der Julia Neigel Band, spielte aber auch bereits bei Nena, Xavier Nadoo und Wolfgang Niedecken Gitarre. Weitere Gitarristen bei dieser Produktion sind Christian Schwarzbach und CINEMA-Longtime-Gitarrist Benjamin Peiser.

Das Mastering wurde einmal mehr vom ex-Grobschnitt-Drummer Eroc übernommen.

Mit dieser geballten Kraft als Unterstützung ist Pöngse ein unerhört abwechselungsreiches Album gelungen, das vor Ohrwürmern nur so strotzt. Dieser Faszination kann man sich schwerlich entziehen und dabei gleichzeitig feststellen, dass "The Discovering Of Time" das wohl beste Album von CINEMA geworden ist.

 Ausserdem bei Sireena Records erhältlich:
 SIR 6002 CINEMA "The Magix Box" CD
 SIR 4036 CINEMA "Isolation" LP

THE PERFECT MENTAL CINEMA!

CINEMA is the current project of Jürgen "Pöngse" Krutzsch, who already was a well-known Krautrock size with his band TIBET in the Seventies. The project name fits, because the titles of this album run like movies in the mind's eye of the listener.

Pöngse - supported by Brigitte Grafe and guitarist Benjamin Peiser - knows to take this electronic soundtrack every cold and to create an incredibly groovy and trancy melange, reminiscent in some moments of Pink Floyd, but also wakes associations with Tangerine Dream, Vangelis, Mike Oldfield and Schiller. Each title tells you in advance what it is and what musical elements are used. African, oriental and rock rhythms, with organs, choirs, guitars - a plenty of synthesizers and sequencers.

For mastering ex-Grobschnitt musician Eroc was actually responsible. The result is a musical journey around the world through the digital sound world of the continents that is unparalleled!

A fine and entertaining journey at all! The perfect mental cinema!

Cinema - The Discovering Of Time

Tracklist:
01. Riding On Iron Horse (5:11)
02. Lost In Space (7:20)
03. Frozen Time (7:44)
04. Springtime (4:39)
05. Big City Night (4:05)
06. Melting Ice (4:36)
07. Driving Into The Devil's Hole (5:05)
08. The Children Of Syria (4:52)
09. Down To The Caves Of No Return (6:41)
10. The Discovering Of Tine (6:01)

sireena-logo-release.gif
www.shackmedia.de       www.sireena.de        www.facebook.com/SireenaRecords