Hippiesland

Hippieslandvertikal9.jpg

ANN_FX3-HERTZSCHLAG_9001.png

 PROJEKT FX3 - HERTZSCHLAG

cosmicfall40217712316.jpg

 Cosmic Fall - First Fall

cosmic2129072736fall16.jpg

 Cosmic Fall - Kick Out The Jams

5j7nh86lzgs-l500.jpg

 Fantasyy Factoryy -
 Paintings From Inner Space

354Fanntasyy_Factoryy002.jpg

 Fantasyy Factoryy - Tales To Tell

Projekt76657567FX3-2.jpg

Festivalbericht Psychedelic Space.Rock Warmup am 18.03.17, geschrieben von Harald G.


   

aexpaerten.pngName der Veranstaltung: Psychedelic Space.Rock Festival Warmup
Lokalität: Alte Ratsschänke, Marktplatz 5, 59590 Geseke
Aufgetretene Bands: PROJEKT FX3, Cosmic Fall, Fantasyy Factoryy
Datum: 18. März 2017


Am 18.03.2017 fand in Geseke das Psychedelic Space.Rock Warmup Festival statt. Sven und ich machten uns zeitig genug auf den Weg. Die Hinfahrt war alles andere als erfreulich. Stau ohne Ende und unwetterartige Regenfälle erlaubten auf der Autobahn kein zügiges Vorankommen. In Geseke angekommen haben wir uns dann erst einmal eingecheckt und das von uns gebuchte Zimmer begutachtet. 

Dann weiter zum Ort des Geschehens, die „Alte Ratsschänke“ im Stadtkern von Geseke. Dort angekommen kamen uns bereits unsere Freunde von den Undergound-ÄxpÄrten, die Veranstalter des Festivals, entgegen. Wir wurden erst einmal herzlich begrüsst, und anschließend gab es dann in einer „ÄxpÄrten-Runde“ vieles zu besprechen. 

sandor-SDC11330.jpgNebenan im Konzertsaal war man schon fleißig mit den Aufbauarbeiten und den Soundproben beschäftigt. Sandor von PROJEKT FX3, der sich für die Tontechnik und für die Lightshow verantwortlich zeigte, war bereits voll in seinem Element. Wir begrüssten unsere Freunde von PROJEKT FX3, die dann auch als erste der drei Bands auftreten sollte. Sofort gesellte sich auch Bernd von Zen Trip dazu. Zen Trip traten an diesem Abend zwar nicht auf, aber Bernd hatte sich angeboten, die Arbeit am Mischpult zu übernehmen, während Sandor mit seiner Band auf der Bühne stehen wird. Am Abend davor hatten die beiden im Wohnzimmer von Sandor bereits alles durchgesprochen, was die Ton- und Lichttechnik angeht. 

Zwischenzeitig wurde im Vorraum ein Stand aufgebaut, an dem die Gäste interessantes Tonträgermaterial käuflich erwerben konnten. 

geseke-Projekt-FX3-1.jpgGegen 20:00 Uhr ging es dann los, und PROJEKT FX3 betraten mit einem Riesenapplaus die Bühne. Sandor an der Gitarre, Dennis am Bass, Stefan am Schlagzeug und Dadel an seinen teilweise selbst gebauten Didgeridoos lieferten eine atemberaubende Bühnenshow, begleitet von „Zen-Trip“-Bernd am Mischpult. Bernd hatte allerhand zu tun, mixte den Sound perfekt, bediente die Scheinwerfer und forderte die Nebelmaschine. Er tat es mit voller Begeisterung und mit so viel Elan, dass es ihn selbst sogar einmal wortwörtlich „vom Hocker gerissen“ hat . Von Prog über Stoner und klassischen 70er Klängen bis hin zu elektronischen Klängen, aber ihrer Tradition getreu alles ohne Synthis oder andere Keyboards - PROJEKT FX3 zogen alle Registerkarten ihres facettenreichen Repertoires und lieferten uns eine Bühnenshow, die man so schnell nicht wieder vergessen wird. Und das Beste kommt noch: In der westfälischen Region werden wir sie in dieser Saison mindestens noch zweimal bei ähnlichen Events live erleben können. 

cosmicfall-SDC11328.jpgNach einer kurzen Umbaupause ging es dann weiter mit Cosmic Fall, eine Psychedelic Stoner Rock Band aus Berlin - mit Daniel an den Drums, Mathias an der Gitarre und am Gesang und Klaus am Bass. Eine Newcomer Band, die sich erst Mitte 2016 gegründet hat. Neben Stücken von ihrem ersten Album First Fall, das am 20.01.2017 über Clostridium Records erschienen ist, gaben sie auch die Tracks von ihrem brandneuen Album „Kick Out The Jams“, das just am Tag des Festivals erschienen ist, zum Besten. Besonders gefreut hat es mich, dass ich mich auch mit ihnen nach ihrem sehr erfolgreichen Auftritt ausführlich unterhalten konnte und auch Andreas von Clostridium Records persönlich kennen gelernt hatte.

alan-tepper-SDC11337.jpgFantasyy Factoryy um Alan Tepper, mit dem wir im Dezember 2016 ein ausführliches Interview geführt hatten, gaben uns als letzte Band des Abends die Ehre. „Wir sind, was den musikalischen Geschmack anbelangt, sehr tief in den späten 60er und in den 70er Jahren verwurzelt. Was damals als psychedelisch galt - die Art, Stimmung zu erzeugen - ist für mich nach wie vor immer noch einzigartig...“, so erklärte Alan Tepper in unserem Interview. Und genau das spiegelt sich in ihrer Musik wieder - Klänge, die hautnah an die großen Meister aus der psychedelischen Glanzzeit erinnern und einen mit in eine Zeitmaschine setzen, die uns zu den Wurzeln von Pink Floyd, Jefferson Airplane, Quicksilver Messenger Service und vielen anderen Highlights der damaligen Szene katapultiert.
Fantasyy Factoryy kommen übrigens aus dem Raum Geseke, und ihnen haben wir den Tipp für diese gemütliche Lokalität zu verdanken, in der das Event stattgefunden hat.

Die Alte Ratsschänke mitten im Stadtkern von Geseke gelegen überzeugte durch sehr freundliches Personal, sauberes und gepflegtes Ambiente, akzeptable Getränkepreise sowie eine gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel und reichlich Parkmöglichkeiten für die motorisierten Gäste. Ein Pizzawagen neben dem Lokal rundete das gastronomische Angebot ab.

cosmicfallSDC11335.jpgFazit: Es war ein sehr gelungener Abend mit drei hochkarätigen Bands aus der Psychedelic-Underground-Szene. Besonders sei auch die gute Akustik und die gut inszenierte Lightshow von Sandor zu erwähnen, der seinen Ruf als perfekter Ton- und Lichttechniker mal wieder unter Beweis gestellt hat.

Wir bedanken uns bei den drei aufgetretenen Bands PROJEKT FX3, Cosmic Fall und Fantasyy Factoryy, bei Sandor für seinen technischen Support, bei Bernd von Zen Trip für Sandors Vertretung während seines Bühnenauftritts und natürlich bei Dieter Löckener und dem gesamten Team der Underground-ÄxpÄrten, denen wir diesen schönen Abend zu verdanken hatten.

An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass das Psychedelic Space.Rock Festival V nicht wie ursprünglich geplant am 11.08.2017 in Geseke stattfinden wird. Stattdessen erwartet uns vom 25. bis 26.08.2017 ein zweitägiges Festival in der Rockscheune Verne zu Salzkotten, in der schon in den vergangenen Jahren die Events der Underground-ÄxpÄrten so erfolgreich stattgefunden haben.
Wir werden Euch natürlich auf dem Laufenden halten.  

Teilgenommene Bands im Hippiesland-Interview: (Zum Lesen bitte auf das jeweilige Bild klicken)

PROJEKT FX3
14796094.png
Interview vom 01.11.2016
Cosmic Fall
Interview_Cosmic_Fall1.jpg
Interview vom 10.09.2016
Fantasyy Factoryy
fantasyy-factoryy-2.jpg
Interview vom 05.12.2016

14996537fnf8fhffg.jpg

Zurück zum Seitenanfang                         Zurück zur Übersicht